Home

tangolog

Tango im Gespräch

 

Professionelle Gespräche leben nicht von eintrainierten Mustern und Techniken, sondern von Improvisation. Beim argentinischen Tango ist es ebenso. Nicht die Tanzschritte sind das Gerüst, sondern die Kommunikation. Beratung und Tango weisen verblüffende Ähnlichkeiten auf. Was in einem Gespräch nur erahnt werden kann, wird im Tango körperlich deutlich. Das Verständnis von Beratung und Gesprächsführung kann durch Impulse aus dem Tango erwachsen und wachsen! Auch Tanz-Ungeübte oder Tanz-Laien bekommen einen ganz neuen Zugang.

 

In einem Beratungsgespräch spielen die Prinzipien „Führen“, „Folgen“ und „Lassen“ eine wesentliche Rolle. In diese drei Grundformen als Modell können sämtliche Inhalte eines Beratungsgesprächs  eingeordnet werden. Wann führe ich in der Beratung, wann folge ich? Wie fühlen sich die unterschiedlichen Prinzipien an? Wann sind sie für wen angenehm, wann unangenehm? Wir laden die TeilnehmerInnen ein, durch den Wechsel zwischen Körperübungen des Tangos und Reflexionen über das Erlebte einen tieferen und flexibleren Zugang zum „Führen“, „Folgen“ und „Lassen“ zu entwickeln.

 

Warum Tango? Mittels körperlicher Erfahrung können konstruktives Führen und Folgen geübt werden. Fragen nach Nähe, Distanz, Raum und Zeit begleiten hierbei nicht nur den gemeinsamen Tanz. Beim Tango-Tanzen führen „Zerren“ und „Schieben“, sowie eine uneindeutige Kommunikation zu Überforderung und Widerstand. Je mehr Kraft man aufwendet, desto stockender und ineffizienter wird der Tanz oder eben auch das Beratungsgespräch.

 

Im Tango wird deutlich, wie kleinste Haltungs- und Einstellungsänderungen sich sofort auf die Beziehung der TanzpartnerInnen auswirken. Sie üben in diesem Workshop klare Impulse zur richtigen Zeit mit minimalem Aufwand zu setzen. Daraus entstehen ein flüssiger Ablauf und ein gemeinsamer Rhythmus. Sie trainieren, auf Widerstände aufmerksam zu werden und durch Optimierung des Kommunikationsstils diese zu verringern oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Einfühlungsvermögen, Akzeptanz und Echtheit sind schöne Wörter in der Beratung, dieser Workshop macht ihre Bedeutung erlebbar. Tango ist eine fein abgestimmte Kommunikation und damit mehr als nur ein Vergleich.

 

 

Wir führen Workshops und Inhouse Trainings durch.

 

Dauer und Inhalte des Workshops können individuell angepasst werden für Therapeuten unterschiedlichen Ausbildungsstands, Berater/Coaches und Führungskräfte.

 

Preise nach Vereinbarung.

 

Kontakt:

Lea Siemann,

Dipl. Pädagogin und Tangolehrerin

 

Dr. med. Benjamin Siemann,

Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie

 

Bitte schreiben Sie uns bei Interesse all Ihre Fragen.

Wenn Sie uns eine Telefonnummer nennen, rufen wir Sie auch gern an!

 

info@tangolog.de